Verfliest und Zugestopft

03.03.2019kunterBUNTLufTRAUM

Natürlicher Schimmelschutz im Bad

Verfliest und zugestopft

So zeigen sich unsere Bäder in den letzten Jahrzehnten. Die Wände verfliest bis zur Decke, die Deckenflächen aus Feuchtraum-Gipskarton und am besten noch mit abwaschbarer Latexfarbe überstrichen. Alles dicht und wasserabweisend. Wenn dann nach einer schönen Dusche die Luftfeuchtigkeit rasch steigt, dann sind alle Innenflächen von einer Dunst- oder Feuchtigkeitsschicht überzogen.

Wer kennt das nicht: Der Spiegel ist „angelaufen“ und unser Ebenbild nicht sichtbar, die Glasflächen des Fensters sind nass und die Silikonfugen zeigen aufgrund der ständigen Befeuchtung Schimmelbefall. Auch kurfristiges Lüften kann hier keine Abhilfe mehr schaffen.

Bad trifft Sumpfkalk

In Deutschland haben hier bereits sehr viele Fliesenleger eine Gegeninitiative eingeleitet. Zusätzlich zum Trend, die Fliesenflächen in ihrem Ausmaß zu reduzieren und nur mehr im direkten Spritzwasserbereich einzusetzen, werden die restlichen Flächen mit einem Feuchtespeicher aus KalkKind-Sumpfkalkputzen ausgestattet. Dieser reine Sumpfkalkputz ist in der Lage bei steigender Luftfeuchtigkeit extrem rasch Feuchtigkeit aufzunehmen und somit Spiegel und Fensterflächen möglichst trocken zu halten bzw. rasch wieder aufzutrocknen. Auch die lästige Tröpfchenbildung, wie sich diese an dichten Deckenflächen zeigt, entfällt komplett.

Natürlicher Schimmelschutz

Da diese KalkKind-Putze auch die Oberflächen „trocken legen“ weil sie die entstandene Feuchtigkeit aufsaugen, tragen sie hier zu einem natürlichen Schimmelschutz bei. Auch die hohe Alkalität dieser reinen, volldeklarierten Kalkputze verhindern aktiv die Schimmelbildung.

Lüften nicht vergessen

KalkKind-Sumpfkalk-Putze nehmen extrem rasch und enorm viel Feuchtigkeit in sich auf. Um diese dann wieder an die Raumluft abzugeben ist natürliche das Lüften nach dem Duschen und Baden erforderlich, auch wenn sich keine Kondensfeuchtigkeit auf der Oberfläche zeigt.

Bei der Rücktrocknung wird sogar die Luft gereinigt und natürlich desinfiziert, weil die Oberflächen des Sumpfkalk-Wohlfühlputzes wie hochleistungsfähige, atmungsaktive Raumluftfilter funktionieren.

Atmende Wände

All diese Vorteile nennen wir „atmende Wände“. Gesundheitsbedenkliche Fungizide wie sie vielen Antischimmelfarben, künstlichen Wandbelägen und den meisten Feuchtraumputzen beigesetzt sind, werden Sie in unseren KalkKind-Putzen nicht finden.

Was Kalkputze und Lehmputze alles können, zeigt mein kurzer Clip