Die kommenden Jahre sind entscheidend

14.10.2018AussenWELTkunterBUNTLufTRAUM

Lasst uns etwas beitragen

„Keine ganze Umweltsau zu sein tut gut“ habe ich letzte Woche in einer Tageszeitung gelesen. Es darf, meiner Ansicht nach, auch ruhig etwas mehr sein.

In den letzten Wochen ist der Klimawandel und seine Auswirkungen wieder mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt und auch diese Menschenexemplare, die mit Scheuklappen geschmückt durch ihr begrenztes Universum taumeln können die Auswirkungen des Klimawandels vielleicht bald selbst spüren:

  • Wetterphänomene werden immer extremer
  • Nahrungsmittelknappheit, Hunger und Flucht von Millionen
  • Anstieg des Meeresspiegels
  • Artensterben in neuem Maßstab

Trotzdem hört man den vielzitierten „kleinen Mann am Stammtisch“ noch immer sagen: Was sollen wir schon machen, wenn nicht die Chinesen, Russen, Amerikaner usw.Mir selbst wurden solche Sprüche in meiner Zeit, als ich noch in unserer Ökoregion aktiv als „Klimabotschafter“ unterwegs war immer wieder vor die Nase geknallt.

Und immer wieder kann ich nur mit Bezug auf Johann Wolfgang von Goethe antworten: Jeder kehre vor der eigenen Tür und die Welt ist sauber.

So halten dies auch wir in unserem Betrieb und auch alle unsere bisherigen Markenpartner in Österreich, Deutschland und Luxemburg. Wir machen uns Gedanken, was wir nicht nur getreu unserer Mission: Wir lassen Ihre Wände wieder atmen für das Raumklima tun können, nein, wir versuchen auch einen Beitrag für ein besseres Weltklima zu leisten, indem wir klimarelevante Emissionen in unseren Betrieben (Strom, Heizung und Verkehr) so weit als möglich reduzieren und den noch unvermeidbaren Rest mit hochwertigen CO2-Zertifikaten aus Humusaufbau der Ökoregion-Kaindorf kompensieren.

Humuszertifikate

Wie das mit dem Humusaufbau und den CO2-Zertifikaten funktioniert erklärt dieser kurze Clip: Humusaufbau und Zertifikatehandel.

 Film Humuszertifikate

Als erster klimaneutraler Malerbetrieb in Europa wurden wir sogar mit dem European CSR Award in Brüssel ausgezeichnet: Erster klimaneutraler Maler Europas

 

Für mich als Familienmensch ist es entscheidend Handlungen zu setzen, damit meine Kinder auf diesem Planeten ebenfalls eine lebenswerte Umwelt vorfinden. Im Übrigen finde ich es wichtig mit gutem Gewissen in den Spiegel schauen zu können und zu sagen: Ja, ich habe etwas unternommen und nicht darauf gewartet, dass die anderen etwas tun.

 

Die kommenden Jahre sind entscheidend.

Lasst uns etwas beitragen.